Wir von Engeland Engineering möchten die öffentliche Wahrnehmung von Themen der Energie- und Kältetechnik stetig verbessern. Gerade angesichts der steigenden Aufmerksamkeit für Umweltthemen kommt der Energie- und Kältetechnik eine hohe Bedeutung zu. Auch andere kontroverse Themen der Branche, wie die rechtlichen Rahmenbedingungen oder finanzielle Fragen, möchten wir stärker in den Fokus rücken.

Dipl.-Ing. Jan H. Engeland, Inhaber von Engeland Engineering und erfahrener Ingenieur für Kältetechnik, setzt sich beispielsweise bereits seit Jahren öffentlich für einen Umstieg auf umweltfreundliche natürliche Kältemittel ein und leistet als langjähriger Branchenkenner zu zahlreichen Themen wichtige Beiträge.

Sie sind Journalist und haben Fragen zu unserem Unternehmen Engeland Engineering, unseren Leistungen und Aktivitäten? Dann wenden Sie sich gerne an unseren Pressereferenten Robert R. Pilsczek telefonisch unter 0170 / 310 79 72 oder per E-Mail an pilsczek@ppr-hamburg.de.

Darüber hinaus finden Sie auf diesen Seiten unsere aktuellen Pressemitteilungen sowie eine Übersicht bisheriger Veröffentlichungen über unser Unternehmen.

Pressemitteilungen

CO2-Steuer: durch natürliche Kältemittel die Zusatzkosten reduzieren

Durch natürliche Kältemittel lassen sich jährlich bis zu 65.000 Euro der zusätzlichen CO2-Kosten bereits bei einer mittelgroßen Kälteanlage sparen. Fördermaßnahmen des Bundes unterstützen beim Umstieg.

 

PDF-Download

Neue Märkte erobern: Natürliche Kältemittel für Architekten

Kältetechnik ist in der Architekturbranche von hoher Relevanz. Der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige Jan H. Engeland plädiert für den Einsatz natürlicher statt synthetischer Kältemittel.

PDF-Download

Bremen und ich

Vor drei Jahren hat der Bremer Diplomingenieur Jan H. Engeland den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und das Ingenieurbüro „Engeland Engineering Ingenieurgesellschaft mbH“ in seiner Heimatstadt gegründet.

PDF-Download

Umrüstmöglichkeiten von Anlagen mit synthetischem Kältemittel

Als Folge der f-Gase-Verordnung der EU von 2015 haben Preisentwicklung und fehlende Verfügbarkeit dazu geführt, dass synthetische Kältemittel inzwischen kaum noch eine Option darstellen. Zeit also, sich genauer mit den natürlichen Alternativen auseinanderzusetzen.

PDF-Download

Sachverstand trägt ein Zeichen

Dipl.-Ing. Jan H. Engeland ist Inhaber des Ingenieurbüros Engeland Engineering in Bremen und zudem als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Kältetechnik tätig. Er stellt die Bedeutung des Zeichens für Sachverstand des IfS für die Sachverständigentätigkeit heraus.

PDF-Download

Engeland Engineering – Eine Erfolgsgeschichte

Dipl.-Ing. Jan H. Engeland zählte vor rund eineinhalb Jahren zu den Mutigen. Er bezog sein neues Büro im Industriehafen in Bremen und startete Engeland Engineering – sein neu gegründetes Unternehmen für Energie- und Kältetechnik.

PDF-Download

Veröffentlicheung

CO2-Steuer: durch natürliche Kältemittel die Zusatzkosten reduzieren

www.diekaelte.de

Die von der Bundesregierung beschlossene CO2-Bepreisung im Rahmen des Klimaschutzprogramms wurde zuletzt im Mai 2020 erhöht. Ab nächstem Jahr steigt der Preis bis 2026 auf bis zu 65 Euro pro Tonne Kohlenstoffdioxid – exklusive Mehrwertsteuer.

Zur Veröffentlichung

Engeland Engineering macht natürliche Kältemittel zukunftsfähig

www.88energie.de

Die Kältetechnik ist für Architekten ein zentraler Bestandteil bei der Gebäudeplanung. Denn spätestens bei der Installation von Klimaanlagen, Kühlräumen oder -systemen müssen sich Architekten mit der Kältetechnik auseinandersetzen.

Zur Veröffentlichung

R.I.P. R134a

www.diekaelte.de

Als Folge der F-Gase-Verordnung der EU von 2015 haben Preisentwicklung und fehlende Verfügbarkeit dazu geführt, dass synthetische Kältemittel inzwischen kaum noch eine Option darstellen. Zeit also, sich genauer mit den natürlichen Alternativen auseinanderzusetzen.

Zur Veröffentlichung

tab im Gespräch mit Dipl.-Ing. Jan H. Engeland

www.tab.de

Dipl.-Ing. Jan H. Engeland ist mit Engeland Engineering in die Selbstständigkeit gestartet und von dieser Entscheidung zu 100 % überzeugt.

Zur Veröffentlichung

Sachverständiger plädiert für natürliche Kältemittel

www.bba-online.de

Kältetechnik ist in der Architekturbranche von hoher Relevanz. Der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige Jan H. Engeland plädiert für den Einsatz natürlicher statt synthetischer Kältemittel.

Zur Veröffentlichung

Kontakt Medien

Rafael Robert Pilsczek M. A.
Pressereferent

PPR Hamburg
Sinstorfer Kirchweg 18
DE-21077 Hamburg, Germany

info@ppr-hamburg.de

Fon+49 (0)40 / 32 80 89 80
Fon+49 (0)40 / 80 60 79 65
Mobil+49 (0)170 / 310 79 72